Geschichte

Wohnen in geschichtsträchtiger Umgebung im Gasthof Islitzer in Prägraten am Großvenediger

Unser Traditionsgasthof im Virgental blickt auf eine lange Geschichte zurück. Noch heute versuchen wir unseren Gästen unsere enge Verwurzelung mit der Gegend und den hiesigen Traditionen zu vermitteln.

Aus dem Geschichtsbuch

Das älteste Haus in Prägraten stand unmittelbar unterhalb unseres Gasthofes und ist datiert mit dem Jahr 1010. Es wurde 1959 beim Bau der Landesstraße abgetragen. Der älteste Teil unseres Hauses geht auf das Jahr 1606 n. Chr. zurück. Bis 1805 war “Islitzer” auch der Schreibname unserer Familie. In diesem Jahr verunglückte der Erbfolger mit seinen beiden Söhnen beim Heuziehen in einer Lawine. Die Witwe heiratete dann einen Mann mit Namen Steiner, wobei Islitzer als Vulgoname erhalten blieb. 1930 heiratete die damalige Inhaberin Aloisia Steiner Gabriel Berger, der den vom Schwiegervater gegründeten Gasthof übernahm. 1971 ging der Betrieb an Ludwig über, den Zweitältesten von 12 Kindern, der ihn renovierte und erweiterte. Am 1.1.1993 übergab er ihn seinem ältesten Sohn Bernhard, der ihn bis heute mit viel Einsatz und Herzblut führt.

Traditionsverbundener Gasthof im Virgental

Als Betrieb mit langer Tradition und Ortsverbundenheit versuchen wir, Ihnen ein wenig von der Beständigkeit und Ruhe unserer Gegend zu vermitteln. Auch in unserer Küche bemühen wir uns, Ihnen traditionell tirolerische und internationale Speisen anzubieten, die vorwiegend aus heimischen Grundprodukten zubereitet werden. Als Pensionsgast verbringen Sie Ihren Urlaub in holzgetäfelten Zimmern und hübschen Appartements 1340 m über dem Meeresspiegel. Im Sommer warten 200 km bestens markierte Wanderwege auf Genusswanderer und routinierte Bergsteiger. Im Winter bieten eine romantische Loipe und ein familienfreundlicher Schilift beste Erholung in reiner, klarer Bergluft. Zögern Sie nicht und buchen Sie noch heute Ihren Aufenthalt in unserem Gasthof in Prägraten am Großvenediger im Virgental!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.